top of page
from nowhere to nowhere
  • from nowhere to nowhere

    10,00 €Prix

    [CD]

     

    from nowhere to nowhere

    miron andres

    viola da gamba & electronics

     

    VIDEO 1

    VIDEO 2

    FREE BOOKLET

     

    1. porod 

    2. dezerce

    3. neuwelt

    4. stigma

    5. quest

    6. disconnected

    7. renouvellement

    8. pedar

    9. neniu hejmo

    10. senradikeco

     

    EN

    «From nowhere to nowhere» is the story of a quest to invent a new cross-cultural language based on my cultural homelessness und rootlessness. By understanding different cultures - not to get closer to them but to move away from them, I create new spaces far from any cultural identity where something new can thrive.

     

    «Where are you from?»

     

    This simple question can already hold lots of prejudice, because it puts us (consciously, or un- consciously) in an oversimplified category of stereotypes of a certain culture. Just to put a stamp on us, of «who» we are.


    A question easy to answer for some; impossible for others and for myself. We are more than the summed-up parts of what we eat, what we wear, our religious believes, our customs, our music, our language... Or are we, really?

     

    This CD is part of the outcome of my 3-month Pro Helvetia artist residency in Johannesburg South Africa, 2021.

     

    DE

    «From nowhere to nowhere» ist die Erzählung einer Suche nach einer neuen interkulturellen Sprache, basierend auf meiner kulturellen Heimatlosigkeit und Entwurzelung. Indem ich verschiedene Kul- turen zu verstehen versuche - jedoch nicht um ihnen näher zu kommen, sondern mich von ihnen zu entfernen, schaffe ich neue Räume fernab jeglicher kulturellen Identität, in denen Neues gedeihen kann.

     

    «Wo kommst du her?»

     

    Diese einfache Frage kann bereits viele Vorurteile enthalten, weil sie uns (bewusst oder unbewusst) in eine zu vereinfachte Kategorie von Stereotypen einer bestimmten Kultur versetzt. Nur um uns einen Stempel aufzudrücken, um zu «verstehen» wer wir sind.


    Eine für manche leicht zu beantwortende Frage; unmöglich für andere und für mich. Wir sind mehr als die Summe unserer Einzelteile von dem was wir essen, was wir tragen, unsere religiösen Überzeu- gungen, unsere Bräuche, unsere Musik, unsere Sprache... Oder sind wir das wirklich?

     

    Diese CD ist Teil eines Gesamtkunstwerks meiner 3-monatigen Pro Helvetia-Künstlerresidenz in Johannesburg, Südafrika, 2021.

     

    total length 48'35

     

    ALB008

    all rights reserved © albus editions

    bottom of page